Kleine To-Do Liste vor dem Hausbesuch

Nun sind es nicht einmal mehr ganz zwei Monate bis zum Hausbesuch. Um einen möglichst guten Eindruck zu machen (und möglichst wenig nervös zu sein), werde ich bis dahin hier noch einiges ausbessern müssen. Verrückt eigentlich, wir sind ja gerade erst eingezogen. Um nichts Wichtiges zu vergessen, habe ich mir eine kleine To-Do Liste erstellt.

  • Vorhänge im Wohnzimmer umnähen lassen
  • neue Vorhangringe kaufen
  • Fußleisten legen
  • Wandfarbe ausbessern (die Wände sind zwar frisch gestrichen, aber der Aufbau der Möbel hat doch einige Macken verursacht)
  • einen größeren Wäschekorb fürs Schlafzimmer kaufen (Mitte der Woche ist unser immer voll und es entsteht ein Wäschehaufen daneben)
  • eine Lampe in der Küche anbringen (im Moment ist da nur eine Glühbirne, da wir die Lampe beim Umzug verloren haben)
  • das Regal in der Küche umdrehen (Es steht auf dem Kopf. Keine Ahnung, wie das passiert ist. Aber es ist nutzbar.)
  • die restlichen Bilder aufhängen
  • und natürlich am Tag vorher: sehr gründlich putzen und aufräume

Das ist erstmal alles, was mir einfällt. Kurz vorher fallen mir bestimmt noch mehr ‚Unzulänglichkeiten‘ unserer Wohnung auf. Hoffentlich gerate ich nicht in Panik. Letztlich kann ich ehe nur hoffen, dass alles gut geht und wir nach dem Hausbesuch einen Schritt weiter sind.

Advertisements

7 Gedanken zu “Kleine To-Do Liste vor dem Hausbesuch

  1. Ich bin mir ziemlich sicher, dass euer Wohnung ihr gefällt. 😀… sie will ja vor allem gucken, ob ein Kind Platz hätte und nicht in der Kommode wohnen müsste. Oder? An Vorhängen oder sowas wird’s wohl nicht scheitern. 💪🏡 solange sonst normale Sauberkeit herrscht. Aber meine Freundin war auch furchtbar aufgeregt vor dem Besuch, obwohl sie sogar beruflich mit der entsprechenden Dame zu tun hatte und sie gut kannte. Lg

    Gefällt 1 Person

      1. Vielleicht spähst du schon mal Spielplätze in eurer Nähe aus. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie es gut finden, wenn du sagen kannst, wir haben zwar nur einen Balkon, aber xxx Meter entfernt gibt es einen Spielplatz.

        Gefällt 1 Person

      2. Danke für den Tipp. Ein paar Meter von unserem Haus entfernt ist ein recht großer Spielplatz. Von unserer Haustür aus kann man ihn schon sehen. Schönere Spielplätze gibt es im Park unseres Stadtteils, der so 15 Gehminuten entfernt ist.

        Gefällt mir

  2. Oh ja, wir waren auch so aufgeregt! Wie gut kann ich Dich verstehen! Ich wollte damals am liebsten ein fertiges Kinderzimmer präsentieren. Und dann saß der freundliche Herr der Vermittlungsagentur eigentlich die ganze Zeit in unserem Esszimmer. Selbst die Blumen – ich hatte an dem Tag damals Geburtstag – sind ihm nicht wirklich aufgefallen…. Hinterher habe ich mich gefragt, wofür der ganze Aufriss. – Erst für die russischen Behörden mussten wir noch ein Fotoalbum machen, dann tatsächlich mit dem fertigen Kinderzimmer. Soweit fertig es eben war… Und die haben sich das tatsächlich mit Interesse angesehen. – Also stress Dich nicht zu sehr. Alles wird gut! Das Jugendamt will wirklich nur einen Gesamteindruck bekommen.

    Mir hat auf der einen Seite immer geholfen, mir vorzustellen, was für Wohnungen diese Mitarbeiter sonst noch zu sehen bekommen. Und das ist bestimmt nicht die 5-Sterne Luxus Villa… Und auf der anderen Seite gaben uns solche Termin damals auch den Druck, Dinge fertig zu machen oder zu erledigen, die sonst noch monatelang so geblieben wären.Da dachte ich an die berühmte Glühbirne, die schon längst eine Lampe sein könnte, oder das falsch herum aufgestellte Regal. 😉 Ich drücke Euch die Daumen! – Es wird ein GUTES Jahr für Euch!
    Liebe Grüße Charlotte

    Gefällt 1 Person

  3. Hehe, ich kann mich auch noch so gut an unseren Hausbesuch erinnern. Wir waren sooo aufgeregt und haben die Bude geschrubbt wie blöde und tatsächlich war es bei uns so ähnlich wie bei Charlotte. Sie haben sich nur ganz kurz die Wohnung angeschaut und ich hatte auch das Gefühl, dass es eher um einen Gesamteindruck ging. Ich glaube, die wird auch nicht wirklich interessieren, ob ein Spielplatz in der Nähe ist oder ob ihr einen Balkon oder Garten habt. Ein Kind wird dadurch nicht besser oder schlechter bei euch aufwachsen😊.
    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen.
    PS: Die Glühbirne an der Küchendecke hängt bis heute ohne Lampe 🙈

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s